Secure Networking

«Nationale und globale Firmenstandorte, Rechenzentren, die Cloud sowie mobile Benutzer einheitlich und gesichert vernetzen.»

Sie möchten:

  • Sämtliche Standorte und Benutzer mit einem flexiblen Datennetz verbinden
  • Geschäftskritische Applikationen priorisieren
  • Umfassenden Überblick über das ganze Netzwerk erhalten
  • Benutzergruppen, Netzwerk und Sicherheitsregeln zentral managen
  • Den Datentransfer gemäss Ihren Sicherheitsrichtlinien sichern
Secure Networking_Cato

Unsere Lösung

Der Inseya CareFree Service

Unser CareFree Service bietet Ihnen eine globale Reichweite über SD-WAN. Der Service wird rund um die Uhr betrieben. Eine qualitative Kundenbetreuung und Governance Ihrer Systeme ist dabei garantiert.

Die Zero Trust Architektur

Mit SASE können Sie die Konvergenz von Netzwerk und Sicherheit entwickeln. Fokus in der Zero Trust Architektur ist die Compliance des Datenverkehrs. Benutzergruppen erhalten regelbasierte Zugriffsrechte.

Maximale Preis / Leistung für unsere Kunden

Sie profitieren von einer vollständig und flexibel verwalteten Suite der Netzwerkfunktionen, welche direkt in den Global Private Backbone integriert sind. Das Kundenerlebnis wird auf Basis Applikationserlebnis «end-to-end» inklusive der Internet «last mile» angeboten.

Secure Networking SASE Feature

Mit unserem Secure Networking können Sie Ihre mobilen Nutzer und Applikationen in das Dispositiv integrieren. Dadurch erhalten Sie einen zentralen Sicherheitsdienst, welcher z.B. eine vorhandene Shadow-IT aufzeigt, sämtliche Security Incidents zentral den Benutzern und Applikationen zuordnet und bekämpft, zentrales Reporting ermöglicht, etc.

Unsere passende Produkte

Unser Vorgehen

Architektur und Design

Die Kundenanforderungen mit den entsprechenden RFI oder RFP Inhalten werden von Inseya aufgenommen und gemäss dem ‘zero trust’ Ansatz in ein SASE Modell überführt. In dieser Phase werden auch Optimierungen des künftigen Betriebskonzeptes thematisiert, um die operative Effektivität und Effizienz zu verbessern .

CISO Transformationsprozess

Im zweiten Schritt wird die Überführung vom CMO (Current Mode of Operation) in den FMO (Future Mode of Operation) erarbeitet. Der entsprechende Onboarding Prozess wird kundenspezifisch nach Umfang und Zeitachse festgelegt und umgesetzt.

Customer Portal

All in One – Das Kundenportal bietet tiefe Einsicht in den Fortschritt des Transformationsprozesses. Als zentrales Interface visualisiert es zudem von Beginn an die Details der Architektur und des operativen Zustandes in real time. Auch das Ticketingsystem des Kunden ist integrierbar, sodass die Kommunikation und Reporting mit Rollenfunktionen verfügbar werden.

Ressourcen

Ihr persönlicher Ansprechpartner
Stephan Gautschi_Inseya
Stephan GautschiChief Technology Officer