FIDO2

FIDO2 (Fast IDentity Online 2) ist ein übergreifender Begriff für die neuesten Standards der FIDO-Allianz und des W3C, die für eine passwortfreie Authentifizierungslösung im Web stehen. FIDO2 ist also ein Web-Standard für sichere, passwortlose Anmeldung.


Inhaltsverzeichnis

Was ist FIDO2?

Wie funktioniert FIDO2?

Wer unterstützt FIDO2?

FIDO2 für Windows-10-PCs

FIDO2 für Android-Geräte

FIDO2 für iOS-Geräte

FIDO2 für macOS

Zero Sign On von MobileIron


Was ist FIDO2?

Bei den FIDO2-Standards handelt es sich um den Web-Authentifizierungsstandard (WebAuthn) des World Wide Web Consortiums (W3C) und das entsprechende Client-to-Authenticator-Protokoll (CTAP) der FIDO-Allianz. Mit diesen Komponenten können sich die Nutzer bei Webdiensten passwortfrei registrieren und einloggen.

Der FIDO2-Standard existiert seit März 2019 und wird zusammen mit dem World Wide Web Consortium (W3C) sowie den Unternehmen wie Google, Apple, Microsoft, Facebook, Amazon, Paypal, Visa und Mastercard weiterentwickelt und implementiert.

FIDO2 findet bereits Anwendung in Windows 10, Android, macOS (ab Mojave) und Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge und Apple Safari. Ausserdem unterstützen Dienste wie Twitter, Dropbox, Google und Amazon den FIDO2 Standard.

Die wichtigsten Eigenschaften von FIDO2 sind:

Wie funktioniert FIDO2?

FIDO2 - Wie funktioniert FIDO2
© FIDO2 Project

Bei FIDO2 handelt es sich um ein Challenge-Response-Verfahren, welches asymmetrische Verschlüsselungsmethoden und Faktoren wie biometrische Daten, Hardware-Token, integrierte Sicherheitselemente, TPM-Module (Trusted Module Platforms) oder Smart Cards verwenden. Die Anmeldung bei einem Webdienst kann via Browser wie folgt erfolgen:  

Die FIDO-Protokolle verwenden standardmässige kryptographische Methoden mit öffentlichem Schlüssel, um eine stärkere Authentifizierung zu ermöglichen. Während der Registrierung bei einem Webdienst erstellt das Client-Gerät des Benutzers ein neues Schlüsselpaar. Es verfügt über einen privaten Schlüssel und registriert den öffentlichen Schlüssel. Die Authentifizierung erfolgt durch das Client-Gerät, das den Besitz des privaten Schlüssels für den Dienst durch das Signieren einer Challenge nachweist. Die privaten Schlüssel des Client-Geräts können erst verwendet werden, nachdem sie vom Benutzer lokal auf dem Gerät entsperrt wurden. Die lokale Entsperrung erfolgt durch das Swipen, die Eingabe einer PIN, das Sprechen in ein Mikrofon, das Einsetzen eines Geräts des zweiten Faktors oder das Drücken einer Taste.

FIDO-Registrierung

FIDO-Login

Wer unterstützt FIDO2?

FIDO2 wird derzeit von den Betriebssystemen wie Windows 10 und Android sowie in den Webbrowsern Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge und Apple Safari unterstützt.

FIDO2 für Windows-10-PCs

Die Funktion „Windows Hello“ von Windows 10 erlaubt das Einloggen auf dem Computer anhand eines Fingerabdrucks, der Gesichtserkennung oder einer PIN. Diese Methoden dienen zur Identifikation des Nutzers und werden nur auf dem lokalen Gerät verarbeitet. Die erforderlichen Schlüssel werden im TPM-Chip des Rechners verwahrt.

FIDO2 für Android-Geräte

Ab Version 7.0 unterstützt das Betriebssystem Android den FIDO-Standard. Anfang 2019 wurde Android für FIDO2 zertifiziert.

FIDO2 für iOS-Geräte

Mit iOS 14 und iPadOS 14 erweitert Apple die Unterstützung des FIDO2-Standards. iPhones, iPads und iPods werden künftig als Sicherheitsschlüssel zur Authentifizierung an FIDO2-fähigen Webdiensten dienen.

FIDO2 für macOS

macOS unterstützt den FIDO2-Standard seit der Betriebssystemversion Mojave im Webbrowser Safari 13.

Zero Sign On von MobileIron

Bemerkenswert ist die Zero-Sign-On-Technologie von MobileIron. Das Anmeldeverfahren ist passwortfrei und erfolgt auf Basis des Unified-Endpoint-Management-System (UEM). Mobile Geräte fungieren dabei als Benutzer-IDs und primärer Faktor für die Authentifizierung.

Über die FIDO-Allianz

Die FIDO-Allianz (Fast IDentity Online) wurde im Juli 2012 mit dem Ziel gegründet, starke und passwortfreie Authentifizierungstechnologien zu entwickeln. Die FIDO-Authentifizierung ist stärker, privater und bei der Authentifizierung gegenüber Webdiensten einfacher zu verwenden.


Haben Sie Fragen zu FIDO2?

Quellen

Fido Alliance

How FIDO works

Passwordless authentication options for Azure Active Directory

The State of Mobile Security 2019

About iOS 13 Updates

FIDO API for Android

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.